Jump to content


Friends, we are happy to invite you to our NEW Global Kaspersky Club! Please follow this link www.kasperskyclub.com , sign-in and enjoy our new platform!


Photo

Mein Firefox spinnt


  • Please log in to reply
14 replies to this topic

#1 redbull21

redbull21

    Crew Chief

  • Global Moderators
  • PipPipPipPip
  • 494 posts

Posted 02 August 2007 - 03:15 AM

Seit gestern (ich denke nach dem Update auf 2.0.0.6) werden im Firefox beim Klick auf die Vor/Zurück-Buttons scheinbar die Seiten neu geladen. Normalerweise sollten die doch gecached sein. Ich merke es daran, dass die Timeouts im Heimanwender-Forum jetzt plötzlich auch beim Zurückgehen auf die vorherige Seite auftreten. Bisher war das noch nie so. Kann das jemand bestätigen?

Mit dem IE 7 kann ich dieses Verhalten nicht feststellen.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. (Robert Lembke)

#2 karina

karina

    Rookie

  • Members
  • Pip
  • 39 posts

Posted 02 August 2007 - 08:47 AM

Seit gestern (ich denke nach dem Update auf 2.0.0.6) werden im Firefox beim Klick auf die Vor/Zurück-Buttons scheinbar die Seiten neu geladen. Normalerweise sollten die doch gecached sein. Ich merke es daran, dass die Timeouts im Heimanwender-Forum jetzt plötzlich auch beim Zurückgehen auf die vorherige Seite auftreten. Bisher war das noch nie so. Kann das jemand bestätigen?

Mit dem IE 7 kann ich dieses Verhalten nicht feststellen.


Guten Morgen redbull21,

ich kann das Verhalten nicht bestätigen, alles ist nach dem Update auf 2.0.0.6 wie es sein sollte.
Habe jetzt auch während des Editierens zurück und vor geschaltet.

Also am Update liegt es nicht. Weißt Du noch wo Du während des Updates warst?
Irgendetwas hat Deinen Firefox beschädigt. Ich glaube Du solltest die Lesezeichen exportieren
deinstallieren und einen frischen 2.0.0.6er installieren.

Karina

#3 Sjoeii

Sjoeii

    Kaspersky Club Project Manager

  • Root Admin
  • PipPipPipPipPipPipPip
  • 4591 posts

Posted 02 August 2007 - 08:50 AM

ich kann das Verhalten auch nicht bestätigen. Es muss etwas anders sein.
http://twitter.com/kaspersky_club

#4 redbull21

redbull21

    Crew Chief

  • Global Moderators
  • PipPipPipPip
  • 494 posts

Posted 02 August 2007 - 09:40 AM

Danke für eure schnellen Antworten. Ich habe jetzt FF deinstalliert und eine saubere Neuinstallation nach FF-Wiki-Anleitung gemacht. Falls es mal jemand braucht, http://www.firefox-b...n_unter_Windows.
Jetzt beobachte ich mal und berichte wieder.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. (Robert Lembke)

#5 redbull21

redbull21

    Crew Chief

  • Global Moderators
  • PipPipPipPip
  • 494 posts

Posted 02 August 2007 - 12:29 PM

Auch nach Neuinstallation von FF keine Änderung. Zur Zeit jagt ja im Hauptforum wieder ein Hänger den nächsten und ich bleibe regelmäßig auch beim Zurückblättern hängen. Mit IE 7 dagegen kein Problem.

Ich kann das auch gut auf meiner Bankseite beim Musterdepot reproduzieren. Der Depotwert ändert sich da alle paar Sekunden und er ändert sich auch beim Zurückblättern, was beweist, dass die Seite neu geladen wird. Mache ich dasselbe mit IE, bleibt der Stand der Seite ewig derselbe, bis ich sie aktualisiere. Hier wird also nicht neu geladen, sondern die vorherige Seite aus dem Cache geholt.

Jetzt bin ich einigermaßen ratlos. Könnte höchstens noch ein Image laden, auf dem noch 2.0.0.5 ist und da mal testen.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. (Robert Lembke)

#6 CartmanEck

CartmanEck

    Young Gun

  • Members
  • PipPip
  • 85 posts

Posted 02 August 2007 - 01:28 PM

Ich habe einmal einen Link für FF 2.0.0.5 herausgesucht: http://download.mozi...p....0.5&os=win
Man musste einfach den Downloadlink von der neuen Version nehmen und dann die FF-Version in dem Link umändern...und siehe da, die alte Version ist auch noch auf dem Server. ;)
Kannst ja einmal testen, ob es mit der alten Version klappt.

#7 redbull21

redbull21

    Crew Chief

  • Global Moderators
  • PipPipPipPip
  • 494 posts

Posted 02 August 2007 - 01:51 PM

Ja danke.
Im FF-Safe-Modus macht er das übrigens nicht. Da lädt er die Seiten schön brav aus dem Cache. Sehr komisch. Es scheint also irgendwie mit Einstellungen des Profils zusammenzuhängen, die im Safe-Modus nicht geladen werden. Nur, auch das Profil wurde bei der sauberen Neuinstallation erneuert. Das einzige, was vom alten FF noch da ist, sind Lesezeichen und Cookies, die ich übernommen habe. Ansonsten läuft alles total auf Standard und auch keine Add-ons etc.

Naja, ich werd die Nuss schon noch knacken. ;)
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. (Robert Lembke)

#8 The AnonStar

The AnonStar

    Veteran

  • Members
  • PipPipPip
  • 165 posts

Posted 04 August 2007 - 02:02 AM

Du kannst einstellen, wie viele Seiten im Cache gehalten werden sollen. Was ist bei FF eingestellt?

MfG

#9 redbull21

redbull21

    Crew Chief

  • Global Moderators
  • PipPipPipPip
  • 494 posts

Posted 04 August 2007 - 06:32 AM

So, der Fall ist gelöst. Es lag an dem Add-on, das der vor kurzem installierte Download-Manger in den FF gepflanzt hat. Nachdem es im Safe-Mode funzte und das Profil nagelneu war, kamen nur die Add-Ons infrage. Ist das Teil deaktiviert, funktioniert auch im Normalmodus alles wieder wie vorher.

Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, ob ich den Browser, den Downloadmanager oder meine Ansprüche über Bord werfe. Kann eigentlich irgend etwas mal einfach nur funktionieren, wie es soll? Ohne Risiken und Nebenwirkungen? ;)
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. (Robert Lembke)

#10 karina

karina

    Rookie

  • Members
  • Pip
  • 39 posts

Posted 04 August 2007 - 07:36 AM

So, der Fall ist gelöst. Es lag an dem Add-on, das der vor kurzem installierte Download-Manger in den FF gepflanzt hat. Nachdem es im Safe-Mode funzte und das Profil nagelneu war, kamen nur die Add-Ons infrage. Ist das Teil deaktiviert, funktioniert auch im Normalmodus alles wieder wie vorher.

Jetzt muss ich mir nur noch Гјberlegen, ob ich den Browser, den Downloadmanager oder meine AnsprГјche Гјber Bord werfe. Kann eigentlich irgend etwas mal einfach nur funktionieren, wie es soll? Ohne Risiken und Nebenwirkungen? ;)


Also redbull21 das ist alles nicht so einfach ;) ;)

ich habe den Downloadmanager runtergeladen und er sitzt jetzt bei meinem FF 2.0.06 als Ad-on drin.
Habe auch eine Datei runtergeladen (KAV7) und sie auf dem Desktop ablegen lassen.
Das Verhalten meines FF hat sich nicht verändert.

Der wirkliche Ursache fГјr Deine Probleme mГјssen woanders liegen.

Karina



Ich habe mir das noch mal ьberlegt
Exprortiere Deine jetzigen Lesezeichen. deinstalliere den FF, loesche alle Ordner des FF, sodass nichts mehr an ihn "erinnert"
Dann installiere die 2.0.0.6. Wenn dann das Verhalten normal ist installiere den Downloadmanager.

Karina

Was ist das hier fГјr ein Theater mit den Umlauten

kein Wunder bei Unicode ;)

von wegen unicode hier springst auf kyrllisch

mir reichts jetzt Unicode ist im deutschen Userforum
-----------------------------------------------------------------------


Das mit den Umlauten in diesem Forum hat ja mal funktioniert siehe Post #2
Was ist in der Zwischenzeit passiert? ich trau mich kaum es zu sagen - DOWNLOAD-MANAGER
Wenn ich nicht das mache, was ich Dir empfohlen habe, dann muЯ ich vor dem Editieren den benцtigten Zeichensatz per Hand umstellen.
--------------------------------------------------------------------------
Nicht nur zum Ediieren auch zum Lesen


Es ist natuerlich auch Bloedsinn, dass der Downloadmanager an dieser Zeichendatzarie schuld sein soll.

Hast Du Dir mal Getright angeschaut. Ich hatte den früher mal.
Karina

Edited by karina, 04 August 2007 - 02:02 PM.


#11 redbull21

redbull21

    Crew Chief

  • Global Moderators
  • PipPipPipPip
  • 494 posts

Posted 04 August 2007 - 04:49 PM

Das mit den Umlauten hatten wir hier schon mal.

Woher weißt du, welchen DL-Manager ich habe? Wir sprechen schon von dem: https://secure.inter....com/index.html?

Irgendwie bin ich jetzt völlig verwirrt, denn im FF-Forum finden sich auch einige Beiträge, in denen das Neuladen bei Betätigung der Vor/Zurück-Buttons bemängelt wird (und nicht erst seit 2.0.0.6). Eine Lösung gibts allerdings dort nicht. Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass die alle meinen DL-Manager drauf haben.

Je länger ich das Verhalten beobachte, desto wirrer wird die Sache. Es funktioniert nämlich manchmal und dann wieder nicht. Auf bestimmten Seiten kann ich den Unterschied mit und ohne DL-Manager eindeutig reproduzieren, auf anderen dagegen nicht. Es muss scheinbar auch mit den Anweisungen im Header der Site zusammenhängen, ob und wie lange sie aus dem Cache geholt werden darf. Manche Seiten erlauben das Cachen gar nicht, andere haben ein "Ablaufdatum", nach dem wieder neu zu laden ist. Wenn man darauf achtet (Statusleiste), kann man feststellen, dass z. T. das Zurück- und Vorspringen eine Zeit lang ohne neu laden erfolgt und dann plötzlich wieder mit Refresh. In der Regel fällt das gar nicht auf, wenn die Seite schnell genug neu geladen wird. Hakt es aber beim Laden (was ja im Stammforum gelegentlich passiert ;) ), dann wird es deutlich. Auch im Stammforum scheint so ein Ablaufdatum eingebaut zu sein, denn teilweise wird aus dem Cache geladen und kurze Zeit später nicht mehr (z. B. beim Rücksprung auf die Topicliste).

Im "about:config" lässt sich leider nicht einstellen, das Neuladen explizit bei Back/Forward generell zu unterlassen, also die Anweisungen im Seitenheader zu ignorieren. Man kann nur einstellen, dass während der ganzen FF-Sitzung ausschließlich der Cache benutzt wird. Das ist aber auch nicht sinnvoll, weil man dann jede Seite, auf der man während der Sitzung mal war, beim Neuaufruf aktiv neu laden müsste.

Angeblich bietet Opera die Möglichkeit, speziell für Back/Forward das Laden aus dem Cache festzulegen, aber ich verspüre wenig Neigung, deshalb den Browser zu wechseln. Wie gesagt, das Problem stellt sich eigentlich nur bei hängendem Seitenaufbau und insofern kann man damit leben. Eines schönen Tages wird ja auch das Stammforum mal wieder ohne Ausfälle funktionieren. Letzte Informationen weisen allerdings darauf hin, dass wir uns bis dahin wohl noch einige Zeit in Geduld üben müssen.

Da du dich schon so für mich reingehängt hast, werde ich trotzdem deinen Tipp nochmal versuchen.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. (Robert Lembke)

#12 karina

karina

    Rookie

  • Members
  • Pip
  • 39 posts

Posted 05 August 2007 - 02:44 PM

Das mit den Umlauten hatten wir hier schon mal.

Woher weiГџt du, welchen DL-Manager ich habe? Wir sprechen schon von dem: https://secure.inter....com/index.html?

Irgendwie bin ich jetzt völlig verwirrt, denn im FF-Forum finden sich auch einige Beiträge, in denen das Neuladen bei Betätigung der Vor/Zurück-Buttons bemängelt wird (und nicht erst seit 2.0.0.6). Eine Lösung gibts allerdings dort nicht. Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass die alle meinen DL-Manager drauf haben.

Je länger ich das Verhalten beobachte, desto wirrer wird die Sache. Es funktioniert nämlich manchmal und dann wieder nicht. Auf bestimmten Seiten kann ich den Unterschied mit und ohne DL-Manager eindeutig reproduzieren, auf anderen dagegen nicht. Es muss scheinbar auch mit den Anweisungen im Header der Site zusammenhängen, ob und wie lange sie aus dem Cache geholt werden darf. Manche Seiten erlauben das Cachen gar nicht, andere haben ein "Ablaufdatum", nach dem wieder neu zu laden ist. Wenn man darauf achtet (Statusleiste), kann man feststellen, dass z. T. das Zurück- und Vorspringen eine Zeit lang ohne neu laden erfolgt und dann plötzlich wieder mit Refresh. In der Regel fällt das gar nicht auf, wenn die Seite schnell genug neu geladen wird. Hakt es aber beim Laden (was ja im Stammforum gelegentlich passiert :D ), dann wird es deutlich. Auch im Stammforum scheint so ein Ablaufdatum eingebaut zu sein, denn teilweise wird aus dem Cache geladen und kurze Zeit später nicht mehr (z. B. beim Rücksprung auf die Topicliste).

Im "about:config" lässt sich leider nicht einstellen, das Neuladen explizit bei Back/Forward generell zu unterlassen, also die Anweisungen im Seitenheader zu ignorieren. Man kann nur einstellen, dass während der ganzen FF-Sitzung ausschließlich der Cache benutzt wird. Das ist aber auch nicht sinnvoll, weil man dann jede Seite, auf der man während der Sitzung mal war, beim Neuaufruf aktiv neu laden müsste.

Angeblich bietet Opera die Möglichkeit, speziell für Back/Forward das Laden aus dem Cache festzulegen, aber ich verspüre wenig Neigung, deshalb den Browser zu wechseln. Wie gesagt, das Problem stellt sich eigentlich nur bei hängendem Seitenaufbau und insofern kann man damit leben. Eines schönen Tages wird ja auch das Stammforum mal wieder ohne Ausfälle funktionieren. Letzte Informationen weisen allerdings darauf hin, dass wir uns bis dahin wohl noch einige Zeit in Geduld üben müssen.

Da du dich schon so für mich reingehängt hast, werde ich trotzdem deinen Tipp nochmal versuchen.



Hallo redbull21,

Keiner im FF-Forum und auch ich haben Deinen Downloadmanger. Es handelt sich um den Free Downloadmanger (der Гјbrigens nicht sehr beeindruckend ist).
Seitdem für mich Zeit nicht mehr Geld ist, reichen mir die Downloadfähigkeiten des FF völlig aus.

Nun zu den Umlauten:
Mein FF schaltet immer schön brav um und nimmt die Zeichencodierung, die in der Seite (Web- oder Forum) angegeben ist.
Habe das ziemlich ausfГјhrlich durchgetestet.
Nur hier im Fanclub ist fГјr ihn der Code kyrillisch und ich muГџ per Han auf UTF-8 umschalten, was ich Г¤rgerlich finde.

Freundliche GrГјsse
Karina

Habe gerade die Vorschau eingeschaltet, es gab ein groГџes "Geschwappe" und kyrillisch war wieder da. Toll!

#13 redbull21

redbull21

    Crew Chief

  • Global Moderators
  • PipPipPipPip
  • 494 posts

Posted 05 August 2007 - 05:03 PM

Mein Browser schaltet sich hier auch auf kyrillisch. Ich habe aber mit den Umlauten in anderen Beiträgen kein Problem. Wenn jeder hier kyrillisch beim Schreiben und Lesen benutzt, passt es ja auch. Um deinen letzten Beitrag unverstümmelt zu lesen, musste ich auf UTF 8 umschalten. Das scheint mir auch logisch, wenn du ihn in UTF 8 geschrieben hast. Warum lässt du es nicht einfach bei der automatischen Einstellung? Dann bist du hier auf kyrillisch und im Stammforum auf UTF 8.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. (Robert Lembke)

#14 karina

karina

    Rookie

  • Members
  • Pip
  • 39 posts

Posted 05 August 2007 - 05:31 PM

Mein Browser schaltet sich hier auch auf kyrillisch. Ich habe aber mit den Umlauten in anderen Beiträgen kein Problem. Wenn jeder hier kyrillisch beim Schreiben und Lesen benutzt, passt es ja auch. Um deinen letzten Beitrag unverstümmelt zu lesen, musste ich auf UTF 8 umschalten. Das scheint mir auch logisch, wenn du ihn in UTF 8 geschrieben hast. Warum lässt du es nicht einfach bei der automatischen Einstellung? Dann bist du hier auf kyrillisch und im Stammforum auf UTF 8.



Ok Danke

In dem von Dir empfohlenen Thread "das hatten wir schon mal" wurde UTF-8 empfohlen

Karina

#15 redbull21

redbull21

    Crew Chief

  • Global Moderators
  • PipPipPipPip
  • 494 posts

Posted 09 August 2007 - 04:10 PM

Hallo redbull21,

Keiner im FF-Forum und auch ich haben Deinen Downloadmanger. Es handelt sich um den Free Downloadmanger (der Гјbrigens nicht sehr beeindruckend ist).
Seitdem für mich Zeit nicht mehr Geld ist, reichen mir die Downloadfähigkeiten des FF völlig aus.

Nein, es ist nicht der Free DL-Manager, sondern die Testversion eines Shareware-Programms.
Um die Sache abzuschließen: Ich habs wieder runtergeschmissen und mein FF läuft wieder wie gewohnt. Eigentlich brauche ich auch keinen DL-Manager. Ich hatte ihn nur installiert, um einem User im Hauptforum zu helfen, der damit ein Problem mit der Firewall hatte.
Zu dem Programm gibt es ein Remove-Tool. Nach dessen Anwendung habe ich rein interessehalber die Registry gecheckt. TuneUp fand noch 47 Registryeinträge und ich per Suchfunktion weitere 261. Wer weiß, ob das alles war. Ich finde sowas eine Frechheit. Also zurück aufs Image, das ich vorher gemacht hatte. Ich möchte nicht wissen, wie viele unerklärliche Fehler (auch mit KIS) auf solche "Restmüllhalden" von Test-Fanatikern zurückzuführen sind.
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. (Robert Lembke)